Kundgebung gegen die Mieterhöhungen der SWSG

Am 24.11.2015 nachmittags tagte der Aufsichtsrat der SWSG im SWSG-Gebäude in Obertürkheim. Die SWSG-Mieterinitiativen riefen dazu auf, während des Eintreffens der Aufsichtsratsmitglieder ein Transparent „Mietpreisstopp“ vor dem Gebäude zu zeigen. Es kamen 13 DemonstrantInnen aus verschiedenen Stadtteilen, um trotz der Kälte zu zeigen, dass sie mit den Mieterhöhungen nicht einverstanden sind. Zwar ließ sich kein Aufsichtsratsmitglied auf das Gespräch mit den MieterInnen ein, aber viele SWSG-Beschäftigte schauten mit Interesse aus den Fenstern. Zum Abschluss wurde darauf hingewiesen, dass die SWSG zumindest die Mieterhöhungen gegenüber den ursprünglichen Planungen reduziert hatte, und dass im Gemeinderat Anträge vorgelegt worden waren, die sich gegen die Mieterhöhung richteten sowie dazu aufforderten, die auslaufende Sozialbindung von Sozialwohnungen mit Hilfe eines Topf des Landes Baden-Württemberg zu verlängern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .