Gemeinsam gegen Mietabzocke, Abriss und Profitgier


In den letzten Jahren sind in Stuttgart einige Mieterinitiativen entstanden. Im April 2013 haben sich die Mieterinitiativen von Mietern der SWSG, LBBW/Patrizia und der Karl Beer-Siedlung zu den Mieteriniativen Stuttgart zusammengeschlossen. Durch diesen Zusammenschluss können wir uns gegenseitig unterstützen und unsere Erfahrungen austauschen. Unsere gemeinsamen Forderungen wollen wir öffentlichkeitswirksam nach außen vertreten und Druck aufbauen für die Durchsetzung von Mieterinteressen. Wir unterstützen Mieter beim Aufbau von weiteren Mieterinitiativen. Je mehr Mieter sich aktivieren und organisieren, desto höher ist unsere Schlagkraft.

SWSG-Mieterinitiative lädt am 21.11.2019 zur Mieterversammlung in den Hallschlag. Hauptthema: Nebenkostenabrechnung 2018

Die Nebenkosten bei der SWSG sind zu hoch und oft fehlerhaft. Die SWSG-Mieterinitiative rät allen Mieter*innen die Abrechnung nicht ungeprüft zu bezahlen. Erst wenn die SWSG durch Vorlage der Belege und Verträge nachweist, dass die Abrechnung korrekt ist, muss die Nachzahlung bezahlt werden. Mehr Informationen und Unterstützung gibt es bei der Mieterversammlung am Donnerstag 21.11.2019 um 19.00 in der Nachbar, Am Römerkastell 73

Weiterlesen

Wie Vonovia mit den MieterInnen umgeht … Ein aktuelles Beispiel aus Zuffenhausen

Im März 2019 gab es in einem Wohnhaus der Vonovia in der Schrozberger Straße in Zuffenhausen einen Wasserschaden, der mehrere Wohnungen betraf. Bis heute (November 2019) hat Vonovia die Schäden in den betroffenen Wohnungen nicht vollständig behoben. Eine betroffene Mietpartei zahlt seit zwei Monaten keine Miete mehr an Vonovia. Reparaturen von Vonovia bleiben aus. Es gibt in dem Haus weitere Schäden, die Vonovia nicht behebt. Ein Nachbar hat sei fünf Jahren Schimmel in der Wohnung, bei einer Nachbarin lässt sich ein Fenster nicht mehr öffnen usw. usw. Die dreiköpfige Familie kämpft seit dem Wassereinbruch mit Hilfe des Mietervereins, um wieder […]

Weiterlesen

Bericht der Mietergemeinschaft Ostfildern bei der stadtweiten Mieterversammlung vom 12. Oktober 2019

Im Januar 2019 war die Gründung unserer Mietergemeinschaft aus den Häusern Montuelweg 19/21/23 im Scharnhauser Park/Ostfildern mit zunächst 12 Familien, davon 5 Personen, die sich immer wieder zusammenfinden und weiteres Vorgehen besprechen. Wir hatten in der Folgezeit 4 weitere Treffen und ein kleines Sommerfest im Juni, das viel Spaß gemacht hat und dem Zusammenhalt der Nachbarschaft sehr gut getan hat. Wir werden, das mit Sicherheit in 2020 wiederholen. Mehrere Briefe an Vonovia wegen Beschwerden bzw. Widersprüche über Außenanlagen, Reinigung u.ä. vor allem aber wegen Betriebskosten- und Heizkostenabrechnungen sind von uns initiiert und geschrieben worden (Anfang/Mitte September auch die Anforderung von […]

Weiterlesen

Gemeinderatsbeschluss über den Bebauungsplan für die Keltersiedlung

Am 26. September 2019 tagte der Gemeinderat und beschloss den Bebauungsplan für die Keltersiedlung (in der übrigens nach den brachialen Baumfällungen und dem Abriss der Häuser seit Monaten nichts geschehen ist) mit 4 Gegenstimmen und 4 Enthaltungen. „Die Anregungen der Bürger, die während der öffentlichen Auslegung eingingen, konnten nicht berücksichtigt werden.“ Im Protokoll ist weiter vermerkt: „OB Kuhn weist darauf hin, dass StR Adler wegen Befangenheit im Sinne von § 18 GemO an der Abstimmung dieses Tagesordnungspunktes nicht teilnehmen dürfe. Dieser verlässt daraufhin den Saal.“ (Link zu den Gemeinderatsprotokollen: https://www.stuttgart.de/external/show/ratsdokumente

Weiterlesen

Nachbetrachtung zu den Baumfällungen in der Keltersiedlung Zuffenhausen

24.09.2019 Fragen zu den Baumfällungen in der Keltersiedlung an den Bezirksbeirat in Zuffenhausen. „Anfang des Jahres 2019 wurden in der Keltersiedlung vor dem Abriss der Häuser die Bäume dort gefällt. Wenn man die Fällungen mit dem Baumgutachten des Sachverständigen Hartmut Neidlein vom September 2013 vergleicht, kann man feststellen, dass mindestens 19 alte hohe Bäume gefällt worden sind, die in dem Gutachten mit dem Vermerk „Erhalt“ (Priorität 1 und 2) versehen worden sind.

Weiterlesen
1 2 3 50