Gemeinsam gegen Mietabzocke, Abriss und Profitgier


In den letzten Jahren sind in Stuttgart einige Mieterinitiativen entstanden. Im April 2013 haben sich die Mieterinitiativen von Mietern der SWSG, LBBW/Patrizia und der Karl Beer-Siedlung zu den Mieteriniativen Stuttgart zusammengeschlossen. Durch diesen Zusammenschluss können wir uns gegenseitig unterstützen und unsere Erfahrungen austauschen. Unsere gemeinsamen Forderungen wollen wir öffentlichkeitswirksam nach außen vertreten und Druck aufbauen für die Durchsetzung von Mieterinteressen. Wir unterstützen Mieter beim Aufbau von weiteren Mieterinitiativen. Je mehr Mieter sich aktivieren und organisieren, desto höher ist unsere Schlagkraft.

Michael Föll und die SWSG

Michael Föll von der CDU ist Finanzbürgermeister in Stuttgart und Aufsichtsratsvorsitzender der SWSG. In einer Kolumne in den Stuttgarter Nachrichten am 10.11.2018 beschreibt Joe Bauer Föll als „mit allen Wassern gewaschenen Strippenzieher im Milieu der Macht“, „gerissenen Immobilienjongleur“ und „Duzfreund von Investoren“. Joe Bauer informiert die Leserschaft auch darüber, dass Michael Föll vor Jahren „wegen Beihilfe zur Misshandlung Schutzbefohlener zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen“ verurteilt wurde. Mehr als 90 Tagessätze gelten als Vorstrafe.

Weiterlesen

Friedrich Merz und die VONOVIA

Friedrich Merz, der Kandidat für den CDU-Vorsitz ist Aufsichtsratsvorsitzender von Black Rock.  Black Rock ist der größte Anteilseigner von VONOVIA, Deutsche Wohnen und der LEG. Und wie das alles zusammenhängt erfuhren wir über ZDF-Frontal am 27.11.2018. 

Weiterlesen

Abrisswahn in Zuffenhausen stoppen

Zuffenhausen gehört zu den Stadtteilen, in denen reihenweise Häuser mit erhaltenswerter Bausubstanz und noch relativ niedrigen Mieten abgerissen werden. Mit jedem Abriss von Häusern werden auch viele Bäume und Sträucher abgeholzt. Deshalb ist der Abriss nicht nur ein soziales sondern auch ein ökologisches Verbrechen.

Weiterlesen
1 2 3 42