SWSG sabotiert Klimaschutz und Energiewende. Hohe Energiekosten für die Mieter*innen. Offener Brief für radikalen Kurswechsel

Oberbürgermeister Fritz Kuhn hängt sich beim Klimaschutz und der Energiewende in Worten weit aus dem Fenster. Bei der städtischen Wohnungsgesellschaft SWSG gibt es bis heute auf keinem Dach ihrer Wohnhäuser Photovoltaikanlagen. Gerade mal 50 Solarthermieanlagen gibt es nach Angaben der SWSG für die mehr als 18.000 Wohnungen. Und die gibt es nach unserer Meinung nur weil bei energetischen Modernisierungen ein gewisser Anteil erneuerbaren Energien vorgeschrieben ist.

Weiterlesen

SWSG-Mieterinitiative lädt am 21.11.2019 zur Mieterversammlung in den Hallschlag. Hauptthema: Nebenkostenabrechnung 2018

Die Nebenkosten bei der SWSG sind zu hoch und oft fehlerhaft. Die SWSG-Mieterinitiative rät allen Mieter*innen die Abrechnung nicht ungeprüft zu bezahlen. Erst wenn die SWSG durch Vorlage der Belege und Verträge nachweist, dass die Abrechnung korrekt ist, muss die Nachzahlung bezahlt werden. Mehr Informationen und Unterstützung gibt es bei der Mieterversammlung am Donnerstag 21.11.2019 um 19.00 in der Nachbar, Am Römerkastell 73

Weiterlesen

Gemeinderatsbeschluss über den Bebauungsplan für die Keltersiedlung

Am 26. September 2019 tagte der Gemeinderat und beschloss den Bebauungsplan für die Keltersiedlung (in der übrigens nach den brachialen Baumfällungen und dem Abriss der Häuser seit Monaten nichts geschehen ist) mit 4 Gegenstimmen und 4 Enthaltungen. „Die Anregungen der Bürger, die während der öffentlichen Auslegung eingingen, konnten nicht berücksichtigt werden.“ Im Protokoll ist weiter vermerkt: „OB Kuhn weist darauf hin, dass StR Adler wegen Befangenheit im Sinne von § 18 GemO an der Abstimmung dieses Tagesordnungspunktes nicht teilnehmen dürfe. Dieser verlässt daraufhin den Saal.“ (Link zu den Gemeinderatsprotokollen: https://www.stuttgart.de/external/show/ratsdokumente

Weiterlesen
1 2 3 19