SWSG verwandelt Altbauwohnungen in teurere Sozialwohnungen

In der Nähterstraße 26 bis 30 in Stuttgart-Wangen will die SWSG im Herbst 2021 Modernisierungsmaßnahmen durchführen. Es handelt sich um die südliche Front der im Jahr 1918/19 durch den Architekten Albert Eitel errichtete „Kleinwohnungssiedlung“ in Wangen, die (erfreulicherweise) nach § 2 des Landesdenkmalschutzgesetzes unter Denkmalschutz steht.

Weiterlesen

VONOVIA: Landgericht Stuttgart erklärt Modernisierungsmieterhöhung für nicht rechtens

In Stuttgart und Umgebung hat die VONOVIA seit 2017 viele Wohnungen  modernisiert. In vielen Fällen waren die Maßnahmen völlig unsinnig und oft keine Verbesserung sondern eine Verschlechterung. Einziger Zweck war das Verbauen von Geld zur Erhöhung der Mieten und damit zur Steigerung des Profits. Das Landgericht Stuttgart hat die Mieterhöhung am 29.7.2020 für nicht rechtens erklärt.

Weiterlesen

VONOVIA verschickt Mieterhöhungen nach Modernisierungen – Mieter wehren sich. Landgericht Hamburg erklärt Erhöhung für nicht rechtens.

In Stuttgart Ost haben die Bewohner der Klingen-, Gaishämmer- und Bergstraße im Stuttgarter Osten Mieterhöhungen nach der Modernisierung bekommen. Ab 1.12.2019 hätten sie mehr Miete bezahlen sollen. Die Miete einer 67 Quadratmeter großen Wohnung soll um 135 Euro teurer werden. Viele Mieter*innen haben der Mieterhöhung widersprochen und die Erhöhung zum 1.12.2019 nicht bezahlt.

Weiterlesen

Reinsburgstraße: Die Miete verdreifacht sich

„Wie in der Stuttgarter Forststraße 168 versucht die Immobilienfirma Schwäbische Bauwerk auch in der Reinsburgstraße 65, die MieterInnen aus ihren Wohnungen zu ekeln. Mit fiesen Schikanen und exorbitanter Mietsteigerung. Aber so einfach ist das nicht mit dem Kleinkriegen.“

Weiterlesen
1 2 3