Bei der Bezirksbeiratssitzung nutzte Mieterin Mary Schwarz die fünf Minuten für die Bürger um gegen den Abriss zu sprechen und übergab um die 300 Unterschriften gegen den Abriss. Ursel Beck von der Mieterinitiative Stuttgart erklärte vor Beginn der Sitzung warum der Abriss aus sozialer und ökologischer Sicht ein Verbrechen ist. Die Kritik an der bereits durchgeführten Fällung von Bäumen auf dem Gelände wurde von den anwesenden VertreterInnen der Stadt für rechtens erklärt, weil es nur in der Innenstadt und Bad Cannstatt eine Baumschutzsatzung gäbe.