Die Nebenkostenabrechnungen der SWSG sind zu hoch. Die Abrechnungen oft falsch. Die SWSG-Mieterinitiative kämpft für die Reduzierung der Nebenkosten und für korrekte Abrechnungen. Dazu gibt es am Montag 5.11.2018 eine Mieterversammlung in Zuffenhausen.

Bis zu einem Jahr nach Erhalt der Nebenkostenabrechnung können Mieter der Nebenkostenabrechnung widersprechen und zuviel bezahlte Gelder zurückverlangen. Dafür ist es nötig von dem gesetzlichen Recht der Belegeinsicht Anspruch zu nehmen, um die Kosten zu überprüfen. Die Mieterinitative begleitet Mieter*innen dabei zur Belegeinsicht und setzt ihr angesammeltes Wissen im Interesse der Mieter*innen ein.

Mit diesem Musterbrief können Sie Belegeinsicht anfordern.

Bei einer Mieterversammlung am Montag 5. November 2018 um 18.00 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte, Lothringer Str. 13 A erklären wir, wie sie Fehler in der Abrechnung erkennen können. Bringen Sie ihre Abrechnung von 2017 und wenn möglich auch von 2106 mit.

Hier finden Sie den Einladungsflyer für die Mieterversammlung am 5.11.2018