Pressemeldung: Mieterversammlung am 4.2.15

Weit mehr als 100 Mieterinnen und Mieter nahmen am 4. Februar an einer Mieterversammlung im Hallschlag teil. Hauptthema war die Betriebskostenabrechnung 2013. Dazu wurde eine Presseerklärung verfasst und beschlossen, am Donnerstag 26.2.15 zum Kundencenter in der Rostocker Straße zu gehen und Forderungen zu überbringen. Pressemeldung zur Mieterversammlung und zur Forderungsüberabe am 26.2.15. (Keine Bilder angehängt, pdf 20 KB)

Weiterlesen

SWSG: Hallschlag und Killesberg haben gleiche Wohnlage

SWSG-Mieterinitiativen Ursel Beck, Mieter/Bürgerinitiative Hallschlag, ursel.beck@gmx.de, Tel. 38073372 Horst Fleischmann, Mieterinitiative Fasanenhof, horst.007@arcor.de, Tel. 7156580 Georgios Stergious, Mieterinitiative Heslach, georgiosstergiou@aol.com, Tel. 600263 Stuttgart, den 9.7.2013 Presseerklärung Um bis zu 10% hat die SWSG ab 1.7. die Mieten für ihre frei finanzierten Wohnungen erhöht. Die Mieterinitiativen betrachten die Erhöhung angesichts sinkender Realeinkommen und zweistelliger Millionengewinne der SWSG für nicht hinnehmbar und hatten die Rücknahme dieser Erhöhung durch Aufsichtsrat und Gemeinderat gefordert. Bis auf die Stadträte von SÖS und Linke bekam die SWSG-Geschäftsführung im Aufsichts- und Gemeinderat Rückendeckung für ihre unsoziale Mietpreispolitik. Bei der Überprüfung der Mieterhöhung auf die formale Richtigkeit erlebten die Mieterinitiativen eine […]

Weiterlesen

Mieterinitiativen Stuttgart gegründet

Am Freitag, den 12.4. haben sich die Mieterinitiativen von Mietern der SWSG, LBBW/Patrizia und Karl Beer Siedlung zu den „Mieterinitiativen Stuttgart“ zusammengeschlossen. „Dieser Schritt ist notwendig, damit wir schlagkräftiger werden, aus unseren gegenseitigen Erfahrungen lernen und uns gegenseitig unterstützen“, begründet der Vorsitzende der Mieterinitiative LBBW/Patrizia, Günter Krappweis, den Schritt. Geplant ist künftig eine enge Zusammenarbeit, gemeinsames öffentliches Auftreten und eine gemeinsame Website. Nach Ansicht der Mieterinitiativen seien immer mehr Mieter aufgrund von zu hohen Mieten, Wohnungsnot, Modernisierungsvertreibung und Missachtung des Mietrechts gezwungen sich zu wehren. Den größten Erfolg würden Mieter erreichen, wenn sie sich gemeinsam wehren. Das zeige sich daran, […]

Weiterlesen

Betriebskostenspiegel 2014

Der Mieterbund hat den Betriebskostenspiegel für die Betriebskosten in 2014 veröffentlicht. Die durchschnittlichen Betriebskosten einschließlich Heizkosten liegen bei 2,17 Euro pro Monat und Quadratmeter. Die SWSG liegt mit ca. 2,60 Euro weit darüber. http://www.mieterbund-bw.de/news-detailansicht/article/31569-neuer-betri…

Weiterlesen

Nebenkostenabrechnungen überprüfen

Laut Mieterbund ist jede zweite Abrechnung der Betriebskosten falsch. Die Abrechnung zu überprüfen ist sehr aufwendig. Der Mieter hat das Recht die Belege für die in Rechnung gestellten Beträge einzusehen. Er muss dafür aber in die Geschäftsräume des Vermieters und hat kein Recht, dass ihm die Belege zugeschickt werden. Im Falle der SWSG müssen die Mieter dafür in die Zentrale nach Untertürkheim. Einfach zu überprüfen sind die Müllgebühren, weil die Stadt die Gebühren veröffentlicht. Nur die schwarze Tonne und der Biomüll kostet Gebühren. Die Zahl der schwarzen Mülltonnen bzw. –Container in einer Abrechnungseinheit multipliziert mit der Müllgebühr (siehe Tabelle) ergibt […]

Weiterlesen
1 42 43 44 45 46