VONOVIA: Pfusch am Bau bei Modernisierungen in Stuttgart

Wir dokumentieren ab sofort Pfusch am Bau bei Modernisierungen durch die VONOVIA

 

Beispiel Augsburger Straße. Ein Beitrag einer Mieterin vom 27.7.2019

 

Fenster ohne Glas

 

Im April 2018 wurde eine Fenstersanierung angekündigt, wir hatten 2010 aber schon neue gute Fenster bekommen. Nunja,es ging los mit Firma 1 – nach einer Woche im Nachbarhaus nicht mehr da. Firma Nr. 2 kam – die hielt es auch nur kurz aus – immer noch im Nachbarhaus. Firma Nr. 3 gleiches Spiel und Firma Nr. 4 kam am 15. Oktober 2018 dann zu uns. Das Badfenster zu klein – wurde mit Bauschaum ausgefüllt..übergangsweise da sie das Fenster nicht geliefert bekamen. Ein weiteres Fenster (das 5x ausgemessen wurde davor) war gar nicht da.
Am 8. Juli 2019 dann der Einbau der beiden Fenster.. Zwei Fenster sollten in drei Stunden fertig sein. Das eine nach 1,5 Stunden voll im Zeitrahmen.. Bad… siehe weiteres Bild ..um halb vier ging der Handwerker da nur ein Fenster OHNE Scheibe da sei und man diese erst anfertigen müsse. Ich hatte zuvor mit dem Bauleiter und dem betreffenden für die Fenster telefoniert und mir wurde immer zugesagt – ja das Fenster seie da…

 

Beispiel Bahnhofstraße in Korntal

Die Modernisierung der VONOVIA-Häuser in Korntal hätte laut Modernisierungsankündigung am 24.9.2018 abgeschlossen sein sollen. Am 28.2.2019 wurden Dämmplatten geliefert und unsachgemäß gelagert.

Ein Mieter aus der Bahnhofstraße schickte am 1.3.2019 folgende Beschwerde an die VONOVIA:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

gestern wurden im Bahnhofweg 7 Dämmplatten abgeladen, d. h., sie wurden teils direkt auf dem feuchten Erdboden gestapelt, teils in den Dreck geworfen, s. angehängte Bilder. Heute fiel dann der angekündigte Regen, durch den das Material nass wurde. Nach dem Technischen Merkblatt Sto-Dämmplatte Top32, Seite 4 (s. Anhang) ist das Material jedoch trocken zu lagern und vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Das Material ist somit geschädigt. Wir fordern Sie auf, die geschädigten Dämmplatten zu ersetzen und die Baustoffe umgehend sachgerecht zu lagern . Einmal mehr sind die chaotischen Verhältnisse auf der Baustelle belegt, wie dies auch ausführlich und exemplarisch in der Dokumentation eines Mieters aus Esslingen festgehalten ist: https://mieterinitiativen-stuttgart.de/wp-content/uploads/sites/24/2019/02/Vonovia-Modernisierungsma%C3%9Fnahme-3.pdf

 

Friedhofstr. 11: ein Fenster wurde so schlampig eingebaut, dass im geschlossenen Zustand locker eine Postkarte durch einen Spalt geschoben werden konnte. September 2018

 

Neu eingebaute Videotürsprechanlage in der Schwarenbergstraße nach Abschluss der Modernisierungsarbeiten und bereits erhöhter Miete. Oktober 2018

 

 

Treppenhaus in der Schwarenbergstraße nach Abschluss der Modernisierung und bereits erfolgter Mieterhöhung

 

 

Weil VONOVIA nicht in der Lage war, die Fenster in den Häusern in der Augsburger Straße  richtig auszumessen, sind die neuen Fenster zu klein. Anstatt neue Fenster zu bestellen, werden einfach zirka zehn Zentimeter mit Bauschaum aufgefüllt.

Extra-Bericht über Chaos bei Modernisierung und Fotos im Bahnhofweg in Korntal

https://mieterinitiativen-stuttgart.de/wp-admin/post.php?post=2065&action=edit