Neue Mietobergrenzen für Hartz-IV-Empfänger Stand Juli 2015

Obwohl die Mieten explodieren, gelten nach wie enge Mietobergrenzen für Hartz-IV-Empfänger. In der Tabelle finden Sie die neuen vom Stuttgarter Gemeinderat festgelegten Mietobergrenzen (PDF, 243 k) Falls das Jobcenter ihnen ihre Miete nicht mehr voll erstatten will, weil die Mietobergrenze überschritten ist, wenden Sie sich an uns: info@mieterinitativen-stuttgart.de

Weiterlesen

Streit um Kosten für Dosiermittel vor Gericht

Richter schlägt Vergleich vor Bei der öffentlichen Sitzung gegen die SWSG Stuttgart und im Streitfall „Dosiermittel im Trinkwasser“ trafen sich am 12.10.2016 um 11:00 Uhr im Sitzungssaal 302/ 3. OG beim Amtsgericht Bettina Kienzle mit Ihrem Verteidiger Herrn Thomas Jung und die SWSG, mit Ihrem Mitarbeiter Herrn Willmann und Rechtsanwalt Herrn Blauß. Seit 2008 fügt die SWSG dem Trinkwasser Korrossionsschutzmittel bei. Dabei wurde dreifach gegen die Trinkwasserverordnung verstoßen. Bei dem Gerichtstermin ging es um die Frage, ob die SWSG die Kosten für das Dosiermittel über die Betriebskosten von den Mietern kassieren darf. Seit 2008 hat die SWSG mehr als 60.000 […]

Weiterlesen

Mieterhöhung – Was tun?

Laut Beschluss des SWSG-Aufsichtsrats sollen die frei finanzierten Mieten der SWSG alle drei Jahren um bis zu 10% erhöht werden. Die SWSG-Mieterinitiativen lehnen das kategorisch ab. Weil wir gegen die jetzt beschlossene Erhöhung über ein Jahr lang eine Kampagne dagegen gemacht haben, wurden die Mieten nicht um 10%, sondern um 6% erhöht. Das ist immer noch zu viel, weil die Mieten jetzt schon zu hoch sind. Wir fordern einen Mietpreisstopp. Sie haben ein Mieterhöhungsschreiben von der SWSG bekommen? Diese Mieterhöhung wird nur mit Ihrer Unterschrift wirksam. Die SWSG-Mieterinitiativen raten: unterschreiben Sie die Zustimmungserklärung nicht sofort. Bei einer Mieterhöhung, die bis […]

Weiterlesen

Rauchmelder

Immer wieder taucht die Frage auf, Mieter selber Rauchmelder installieren dürfen. Sie dürfen. So steht es jedenfalls in einer Information der Landesregierung. Wörtlich heißt es Dürfen bereits installierte Melder weiter benutzt werden? Bereits vorhandene Rauchwarnmelder dürfen grundsätzlich weiter benutzt werden. Sofern eine Mieterin oder ein Mieter schon Rauchwarnmelder installiert hatte, sollte sich die Eigentümerin oder der Eigentümer von der ordnungsgemäßen Ausstattung bzw. Installation und Betriebsbereitschaft überzeugen und dies dokumentieren. Allerdings ist die Eigentümerin oder der Eigentümer nicht verpflichtet, bereits vorhandene Melder weiter zu verwenden. Die ganze Information ist hier zu finden D.h. auch, dass Mieter Rauchmelder selber einbauen können. Im […]

Weiterlesen

Mieterinitiativen Stuttgart fordern Stopp von Fassadendämmung

Stuttgart, den 20.6.2017 Mit Entsetzen und großer Betroffenheit haben wir auf den Grossbrand des Grenfell Tower reagiert. Für die Fassadendämmung und die optische Aufhübschung eines Blocks wurden hohe Risiken für die Mieterinnen und Mieter in Kauf genommen. Die Behörden gehen inzwischen von 79 Toten aus. Mit Polystyrol, besser bekannt als Styropor, gedämmte Häusser können überall genauso zur Todesfalle werden wie in London. Während der bayrische Innenminster Joachim Herrmann nach dem Inferno von Grenfell Tower die Fassadendämmung auf den Prüfstand stellen will, gibt es bisher keine Reaktion aus dem Stuttgarter Rathaus. Der Gemeinderat der Stadt Stuttgart hat mit seinem Konzept „Urbanisierung […]

Weiterlesen

Aktionswoche Armut bedroht alle 2014

Im Oktober 2014 fand die Aktionswoche in Stuttgart und anderen Orten in Baden-Württemberg statt. Infos dazu: http://www.armut-bedroht-alle.de/ Reader zur Aktionswoche 2014 Reader mit Zahlen und Fakten, Positionen und Hintergrundinformationen für örtliche Akteure und Aktionsbündnisse in Baden-Württemberg. Zum Inhalt des Readers: Im ersten Abschnitt finden Sie grundsätzliche Zahlen und Fakten zur Wohnraumversorgung in Baden-Württemberg. Diese sollen einen ersten Überblick geben und die Relevanz des Themas aufzeigen. Der zweite Abschnitt stellt den Hauptteil dar. Hier werden die sechs Forderungen des Aktionsbündnisses benannt und näher erläutert. Für die Befassung und die Diskussionen vor Ort werden einige Hintergrundinformationen aufgezeigt und auf Informationsquellen verweisen. In […]

Weiterlesen

Der große Betrug mit der brandgefährlichen Fassadendämmung

Deutschland – Energiewendeland. Neben Windrädern und Sonnenkollektoren will Deutschland vor allem beim Energiesparen Musterland sein. Dabei steht eine Maßnahme ganz oben: die Fassadendämmung. Häuser einpacken und damit CO2 und Geld sparen heißt die einfache Gleichung bei Millionen von Häusern mit Milliarden öffentlicher Fördergelder. Doch MONITOR zeigt, dass die Fassadendämmung wenig bringt fürs Energiesparen. Und schlimmer: Die meist verwendeten Styroporplatten können im Falle eines Brandes zur Todesfalle werden. Dennoch will die Große Koalition die Förderung ausbauen. Die Geschichte einer beispiellosen Lobbyarbeit, der die Politik längst auf den Leim gegangen ist!!!

Weiterlesen
1 3 4 5 6