Modernisierung: Austausch von Gasherd durch Elektroherd und Etagenheizung durch Zentralheizung muss nicht geduldet werden

SWSG, VONOVIA und andere Vermieter versuchen den Austausch von Gasetagenheizungen durch Zentralheizungen und den Austausch von Gasherden durch Elektroherde als Modernisierung durchzudrücken. Es gibt inzwischen zwei Landgerichtsurteile, nach denen diese Maßnahmen von den Mietern nicht geduldet werden müssen, weil sie zu keiner Energieeinsparung führen.

Weiterlesen

Mietobergrenzen 2019/20 für Hartz-IV-Empfänger*innen in Stuttgart

Der Gemeinderat der Stadt Stuttgart hat für 2019/2020 neue – viel zu niedrige – Obergrenzen für Hartz-4–Empfänger*innen  festgelegt. Falls das Jobcenter ihnen ihre Miete nicht mehr voll erstatten will, weil die Mietobergrenze überschritten ist, wenden Sie sich an uns: info@mieterinitiativen-stuttgart.de oder noch besser an die kostenlose Beratung durch BASIS. Siehe weiter unten.

Weiterlesen

Protestdemonstration gegen Räumung der besetzten Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-Straße 4

Am 28.5.2018 wurden die beiden besetzten Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-straße 4 durch die Polizei geräumt. Für die Stadt, für Immobilienspekulanten und Innenminister Strobl ist die Welt nun wieder in Ordnung. Die Wohnungen dürfen weiter leer stehen, während mehr als 4.300 Haushalte in der städtischen Vormerkdatei dringend eine Wohnung suchen. Gegen die Räumung demonstrierten am Abend des 28.5.2018 um die 500 Menschen durch Heslach. Ein Artikel dazu in der Zeitung Kontext am 30.5.2018 Artikel und Videos zur Räumung und über die Protestdemonstration in Beobachternews am 28.05.2018

Weiterlesen

Aktionsbündnis „Recht auf Wohnen“

Im Frühjahr 2018 hart sich das Aktionsbündnis „Recht auf Wohnen“ gegründet. Es ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen und Initiativen. Jede/r kann mitmachen. Regelmäßige Treffen jeden zweiten Montag im Monat um 19.00 Uhr, Gewerkschaftshaus, Willy-Bleicher-Str. 20, Stuttgart https://recht-auf-wohnen.de/ www.facebook.com/RechtAufWohnen

Weiterlesen
1 2 3 4 6